Special Security Services Deutschland SSSD GmbH | Crowd Management - der Besucher im Mittelpunkt der Planung
Die Grundsätze des Crowd Management setzen den Besucher in den Mittelpunkt der Planung.
John Fruin, Besucher, Show, Veranstaltung
16783
page,page-id-16783,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

CROWD MANAGEMENT

Crowd Management setzt den Besucher in den Mittelpunkt der Planung.

Crowd Management “… is defined as the systematic planning for, and supervision of, the orderly movement and assembly of people (…)“ John Fruin, 1993

Dies ist auch die Grundlage unseres Handelns.

Wissen…

  • …wer die Besucher sind.
  • …welche Bedürfnisse die Besucher in welcher Phase der Veranstaltung haben.
  • …was nötig ist, um Besucher zu lenken.
  • …wie man Besucher beeinflusst.
  • …wie man Besuchern eine gute Zeit bereitet.
  • …wann es Zeit ist, einzuschreiten.

Unser Ziel: 

Den Besuchern eine gute Zeit zu bereiten. Am Einlass, während der Show, auf dem Weg nach Hause.

od_spec_-3

Projektbeispiel: 

Crowd Management bei One Direction

Special Security Services: 

Crowd Management par excellence

  • 5.500 Meter Anstellschlange
  • 4 Sattelzüge Material
  • 2 Tage Aufbau
  • 20.000 Fans in den Wartebereichen
  • keinerlei Zwischenfälle am Einlass
  • 45.000 Fans ohne Zwischenfälle zeitnah in das Stadion geleitet